Transaktionsanalyse - Praxis Katalin Tiringer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Transaktionsanalyse

Die Transaktionsanalyse (TA) ist eine psychologische Theorie
der menschlichen Persönlichkeitsstruktur und der Kommunikation.

Die Transaktionsanalyse stellt anschauliche psychologische Konzepte
zur Verfügung, mit denen Menschen ihre erlebte Wirklichkeit reflektieren,
analysieren und verändern können.
Sie wurde aus der Beobachtung zwischenmenschlicher Kommunikation entwickelt.
Eine Transaktion beschreibt stattfindende Kommunikation: das bewusste
und unbewusste Austauschgeschehen zwischen Menschen und ihrer
Umwelt, sowohl verbal als auch nonverbal.

Grundgedanken der Transaktionsanalyse


  • Jeder Mensch hat die Fähigkeit, zu denken und Probleme zu lösen.

  • Jeder Mensch ist in all seinen Schattierungen und in seiner Ganzheit in Ordnung.

  • Jeder Mensch ist in der Lage, Verantwortung für sein Leben und dessen Gestaltung zu übernehmen.

  • Jeder Mensch verfügt dazu über die Fähigkeit der bewussten Wahrnehmung und Steuerung seiner geistigen, gefühlsmässigen und sensorischen Vorgänge und der sich daraus ergebenden Handlungen bzw. sozialen Kontakten.

  • Jeder Mensch wird als fähig angesehen, sein Lebenskonzept schöpferisch, zuträglich und konstruktiv zu gestalten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü